top of page

Electronic Discussion w/ IRONBASE





Moin Moin Mr. Maschine Eisenbass und Willkommen bei Electronic Discussion. ED: Wie hat sich die Technoszene seit deinem Durchbruch in den 90er Jahren verändert? IRONBASE: Ich finde die Technoszene hat sich sehr verändert. Das familäre wie es früher war gibt es leider so nicht mehr, auch die Dj´s sind heutzutage ganz anders. Jeder kann jetzt innerhalb kürzester Zeit sich einen Controller zulegen und nennt sich dann "DJ" - auch das gab es damals einfach nicht. ED: Welche musikalischen Einflüsse inspierieren dich heute? IRONBASE: Was mich noch immer inspieriert - Kraftwerk, und natürlich jeder der mit Vinyl spielt. ED: Was machst du eigentlich wenn du mal nicht auflegst, also beruflich? IRONBASE: Ich bin Werkzeugbauer bei Marbach in Heilbronn und bau da Werkzeug für die Verpackungsmittelindustrie - denn wenn ich Ironbase heiße, dann muss ich auch was mit Metall machen (lacht).


ED: Kannst du uns etwas über dein diesjähriges Comeback erzählen & welche Projekte stehen an? IRONBASE: Naja nächstes Jahr steht meine 30 Jahre Ironbase Tour an, die zusammen mit Electronic District & netten musikalischen Kollegen (grinst) durchgeführt wird - mehr möchte ich noch nicht verraten - lasst euch überraschen. Zu meinem Comeback, ich wollt einfach wieder an den Plattentellern, ich wollte wieder mit Vinyl spielen, auch wenn Vinyl ein kleines Comeback hat, gibt es leider immer noch zu wenig Künstler die mit schwarzen Gold spielen, und vielleicht kann ich das durch meine Musik, durch meine Sets wieder ändern. Mir gibt es einfach Energie, so kann ich auch ohne Probleme mal 3 Stunden ein Set durchballern.


ED: Welche Techno Tracks oder Künstler beeindrucken dich derzeit am meisten? IRONBASE: Pauschal kann ich das jetzt so noch gar nicht sagen, ich mag die Sachen von Manatane also von seinem Label Ghettomania - er kann mir übrigens gerne Promos schicken (lacht), ansonsten mag ich immer noch die Sachen von Manu Kenton, Tommy Four Seven und auch so die ganzen Sachen von Miditonal Records. ED: Wie bereitest du dich auf deine Gigs vor? IRONBASE: Prinzipiell hab ich mich noch nie auf einen Gig vorbereitet, ich lass mich immer erst am Abend im Club inspirieren. ED: Welche Rolle spielt das Publikum für dich? IRONBASE: Ohne Publikum funktioniert der DJ nicht und ohne DJ funktionert das Publikum nicht.


ED: Gibt es einen bestimmten Track den du immer wieder gerne spielst, obwohl er nicht immer gut beim Publikum ankommt? IRONBASE: Kann ich dir so gar nicht sagen, irgendeiner feiert es immer (lacht)


ED: Wie gehst du mit kreativen Blockaden im Studio um? IRONBASE: ich spule einfach zurück und fang nochmal komplett von vorne an . So richtige Blockaden hatte ich aber noch nie. ED: Welche Tipps hast du für aufstrebende Produzenten und DJs? IRONBASE: Back to the Roots, versucht es doch mal mit Vinyl. Das ist finde ich das interessanteste Medium was ein Dj zur Verfügung hat.

ED: Was sind deine Ziele für die Zukunft? IRONBASE: Musikalisch so nochmal durchzustarten wie ich mir das selber vorstelle. DANKE DANKE IRONBASE, wir freuen uns sehr das du Teil von Electronic District bist und hoffen auf ein baldiges neues Release!

Grüße euer Tobi


LINKS IRONBASE @ Instagram IRONBASE @ Soundcloud

Tommy Four Seven: 47 / (47x47.com) Miditonal Records: Miditonal Records Music download :: Beatport Miditonal Records: Miditonal Discography | Discogs FOR BOOKING IRONBASE: www.electronic-district.de

123 Ansichten0 Kommentare

Yorumlar


bottom of page